Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090917 - 1176 Frankfurt-Sachsenhausen: Zeugensuche

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 16. September 2009, gegen 18.30 Uhr, hatten Zeugen auf dem Gehweg der Darmstädter Landstraße, in Höhe der Hausnummer 21, eine Schlägerei beobachtet und die Polizei verständigt.

    Als die Beamten des 8. Polizeireviers vor Ort eintrafen, lag dort ein 58-jähriger Wohnsitzloser nicht mehr ansprechbar auf dem Boden. Drei Personen seien in Richtung Lokalbahnhof geflüchtet. Eine Absuche des Bereiches nach den Tatverdächtigen verlief ohne Erfolg. Der 58-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht, wo er stationär aufgenommen wurde.

    Zeugen hatten den 58-Jährigen unter der dort befindlichen Brücke sitzen sehen, offensichtlich um Almosen bettelnd. Dann sei er drei Personen entgegengegangen, die aus Richtung Wendelsplatz auf ihn zukamen. Diese hätten nach einem kurzen Gespräch auf den Geschädigten eingeschlagen. Bei diesen Personen soll es sich um Osteuropäer im Alter von 25-35 Jahren gehandelt haben. Einer trug ein gelbes T-Shirt.

    Die Polizei sucht noch weitere Zeugen des Vorfalles. Diese werden gebeten, sich mit dem 8. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069-75510800 in Verbindung zu setzen.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: