Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090906 - 1119 Innenstadt: Radfahrer erlitt nach Streit Schädelbruch

    Frankfurt (ots) - Laut Anzeige befanden sich am 06.09.2009, gegen 00.30 Uhr zwei Männer im Alter von 42 und 53 Jahren im Außenbereich einer Gaststätte in der Kurt-Schumacher-Straße. Laut ihren Angaben sei zu dieser Zeit ein Radfahrer über den Gehweg gefahren und hätte dabei beinahe den 53-Jährigen berührt, worauf man den Radfahrer zur Rede stellte. Im Verlauf eines Wortgefechtes habe der Radfahrer die beiden Männer niedergeschlagen, wodurch der 53-Jährige torkelte und auf den Gehweg stürzte. Er verlor das Bewusstsein und konnte sofort durch einen anwesenden Arzt bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt werden. Der 42-Jährige Mitbeteiligte verließ dann für kurze Zeit den Tatort, kam aber dann wieder und meldete sich bei den eingesetzten Polizeibeamten. Der Radfahrer flüchtete in Richtung Main. Eine Fahndung nach ihm verlief bisher ohne Erfolg. Der 53-Jährige wurde mit seinen schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

    Der Radfahrer wurde wie folgt beschrieben: Mann, 21 bis 28 Jahre alt, vermutlich Südländer, schlanke Gestalt, viereckig geschnittener Bart (vom Mund bis zum Kinn). Er fuhr ein Mountainbike.

    Hinweise auf diese Person bitte an die Polizei in Frankfurt, Tel. 069-755 10131.

    (Franz Winkler)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: