Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090906 - 1117 Rödelheim: Überfall auf einen Geldboten

    Frankfurt (ots) - Ein 53-Jähriger Angestellter einer Spielothek wurde am 05.09.2009 von zwei noch unbekannten Männern beraubt.

    Laut Anzeige des Geschädigten war er am 05.09.2009, gegen 11.55 Uhr dabei, den Kofferraum seines Fahrzeuges in der Burgfriedenstraße zu leeren.

    In diesem Moment wurde er von hinten von einem Mann mit Reizgas besprüht, während ein zweiter Mann ihm seine Umhängetasche, in der sich mehrere Tausend Euro befunden haben, entriss. Danach flüchteten die Räuber zu Fuß in Richtung Röderichstraße.

    Die Beschuldigten werden wie folgt beschrieben:

    1. Vermutlich Albaner, 16 bis 17 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlank, durchtrainierte Figur, rotblonde kurze Haare. Er trug ein dunkles T-Shirt und Blue-Jeans. 2. Südländischer Typ, 16 bis 18 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß, kurze dunkle Haare. Er trug einen dunklen Kapuzenpulli und Blue-Jeans.

    Hinweise auf die Männer bitte an die Polizei in Frankfurt, Tel. 069-755 53110 oder 069-755 51408.

    (Franz Winkler)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: