Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090902 - 1105 Frankfurt-Bockenheim: Nach schwerem Verkehrsunfall - Autofahrer in Fahrzeug eingeklemmt

    Frankfurt (ots) - Ein 19-jähriger Autofahrer aus Schwalbach/Ts. ist in den gestrigen Abendstunden bei einem Verkehrsunfall in Bockenheim schwer verletzt worden. Der junge Mann musste eingeklemmt in dem Pkw 3er BMW von der Feuerwehr befreit werden und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

    Ersten Ermittlungen des zuständigen 11. Reviers zufolge war der Schwalbacher gegen 21.40 Uhr auf der Friedrich-Wilhelhelm-von-Steuben-Straße in Richtung Bockenheim unterwegs. Auf der Hochfahrt zur Breitenbachbrücke verlor der 19-Jähriger aus bislang noch unbekannten Gründen die Kontrolle über das Fahrzeug, kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß auf dem angrenzenden Gehweg gegen einen Lichtmast.

    Der Pkw des jungen Mannes wurde sichergestellt.

    Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die Friedrich-Wilhelm-von-Steuben-Straße für fast 1 ½ Stunden voll gesperrt werden. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: