Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090830 - 1086 Ostend: Kiosküberfall scheitert am Inhaber

    Frankfurt (ots) - Geistesgegenwärtig ließ ein 49-jähriger Kioskbesitzer einfach die Rollläden seines Kiosks herunter als zwei Unbekannte mittels Pistole sein Geld forderten.

    So geschehen in der vergangenen Nacht gegen 00.40 Uhr in der Wittelsbacherallee. Zunächst verlangten die beiden Männer am Verkaufsfenster eine Cola. Nachdem sich der Inhaber kurz umdrehte, die Cola zu holen, blickte er anschließend in den Lauf einer Waffe. Sofort betätigte er die Fernbedienung seiner Rollladen und duckte sich selbst ab. Sichtlich überrascht liefen die Täter ohne Beute davon.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: