Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090731 - 960 Griesheim: Einbrecher in Elektronik Handel; Polizei hat den längeren Atem

    Frankfurt (ots) - Auf Grund von Zeugenhinweisen konnten Beamte der Frankfurter Polizei am frühen Freitagmorgen einen Einbruch in einen Elektronik Im- und Export Handel in der Lärchenstrasse verhindern. Die drei Täter wurden noch auf dem Gelände des Händlers entdeckt, bevor sie das Diebesgut abtransportieren konnten.

    Gegen 4.00 Uhr hatte ein Zeuge drei dunkle Gestalten auf dem Gelände des Im- und Export Handels wahrgenommen und sofort die Polizei verständigt. Die sich annähernden Streifenwagen wurden allerdings von den drei Tätern entdeckt, die daraufhin in verschiedene Richtungen zu Fuß flüchteten. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten einen 19- jährigen Tatverdächtigen stellen. Er lag vollkommen außer Puste unter einem Lkw und gab gegenüber den Beamten an, dort lediglich ein Nickerchen zu machen. Dies musste er aber auf einer Pritsche in den Gewahrsamszellen fortsetzen. Augenscheinlich hatten es die drei Einbrecher auf Elektronikgeräte wie Flachbildschirme, DVD - Player und portable PC abgesehen, die teilweise schon zum Abtransport bereitstanden.

    Die Ermittlungen bezüglich der zwei noch flüchtigen Täter dauern an.

    (Alexander Löhr, 069/755- 82117)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: