Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090729 - 952 Unterliederbach: Motorradfahrer trug keinen Helm - Bei Unfall schwer verletzt

    Frankfurt (ots) - Schwere Kopfverletzungen erlitt gestern Abend in Unterliederbach ein 62 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Alleinunfall. Der Mann aus Rödermark trug keinen Schutzhelm.

    Gegen 19.35 Uhr war der Mann mit seinem Motorrad der Marke Honda auf der Hans-Bökler-Straße in Richtung Liederbacher Straße unterwegs. In Höhe der Einmündung der Inselbergstraße fuhr der Kradfahrer über ein sogenanntes Fahrbahnkissen, das der Geschwindigkeitsbegrenzung dient, geriet ins Schleudern, verlor die Kontrolle über das Motorrad und stürzte. Da der Verunglückte keinen Helm trug zog er sich u.a.schwere Kopfverletzungen zu, die in einem Krankenhaus stationär behandelt werden. (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: