Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090719 - 902 Innenstadt: "Zombies" zogen durch Frankfurt

    Frankfurt (ots) - Am 18.07.2009, gegen 18.00 Uhr versammelten sich vor dem Frankfurter Hauptbahnhof etwa 300 als "Zombies" verkleidete Menschen Durch die Verwendung von Kunstblut (rote Farbe) hatten die Teilnehmer ihr aussehen entsprechend angepasst. Der Aufzug setzte sich gegen 18.15 Uhr in Richtung Rossmarkt in Bewegung. Von hier liefen sie über die Zeil in Richtung Konstablerwache zum Römer. Dort wurden "Totentänze" nach der Musik von Michael Jackson aufgeführt. Gegen 20.45 Uhr setzte sich der Aufzug wieder in Richtung Alte Oper in Bewegung. Auch hier wurden wieder Tänze aufgeführt. Während des Aufzuges kam es kurzzeitig im Bereich der Börsenstraße/Kalbächer Gasse zu Verkehrsbehinderungen.

    (Franz Winkler)

    Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Telefon: 0173-6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: