FW-MG: Ponys eingefangen

Mönchengladbach-Odenkirchen, 10.09.2017, 05:08 Uhr, Stapper Weg (ots) - Im Einsatz war das Kleineinsatzfahrzeug ...

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090708 - 860 Frankfurt-Schwanheim: Nachtrag zur Meldung Nr. 090707 - 853 - Briefkasten gesprengt

    Frankfurt (ots) - Im Verlauf der Ermittlungen im Zusammenhang mit der Sprengung eines Post-Briefkastens in der Geisenheimer Straße, hat die Polizei inzwischen folgende Erkenntnisse.

    Kurz vor der Explosion am 06. Juli 2009, gegen 23.07 Uhr, wurden von Zeugen zwei junge Männer gesehen, die an dem Briefkasten, der an einem Betonpfahl befestigt war, Manipulationen durchgeführt haben. Danach seien diese Personen mit einer dunklen Mercedes-Limousine mit Mainzer (MZ) Kennzeichen weggefahren.

    In dem Wagen sollen sich zwei Männer und eine Frau befunden haben.

    Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem Pkw bzw. den flüchtigen Personen machen können, sich unter den Telefonnummern 069-75551508 oder Telefon 069-75553110  mit der Polizei in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler, 069-75582114)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: