Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090507 - 629 Kalbach: vermisstes Kind sorgt für großen Polizeieinsatz

    Frankfurt (ots) - Ein autistischer 10- jähriger Junge musste am Mittwochvormittag mit einem Großaufgebot der Polizei gesucht werden.

    Der Junge hatte sich in einem unbeobachteten Moment aus einer Grundschule zu Fuß entfernt. Die verantwortliche Lehrerin bemerkt umgehend das Fehlen des Jungen und verständigte die Polizei.

    Nachdem die Absuche des Schulgeländes und des näheren Umfelds nicht zum Auffinden des Jungen geführt hat, konnte eine Spaziergängerin den Jungen auf einem Feldweg nahe Oberursel entdecken und einer Streife der Polizeistation Oberursel übergeben.

    Die Spaziergängerin war dann auch noch so hilfsbereit und besorgte den Beamten einen Kindersitz, so dass der Junge umgehend wieder in die Schule zurückgebracht werden konnte. Dort wurde er bereits sehnsüchtig von seiner Mutter und der Lehrerin erwartet. ( Alexander Löhr, 069/ 755- 82117)

    Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Telefon 0173 - 6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: