Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090506 - 620 Praunheim: Dieb steckte in Altkleidercontainer fest

    Frankfurt (ots) - Aus einer misslichen Lage mussten gestern Abend Polizeibeamte in Praunheim einen 26 Jahre alten Dieb befreien - der Mann steckte hilflos in einem Altkleidercontainer fest.

    Was war geschehen? Eine aufmerksame Frankfurterin hatte kurz vor 23.00 Uhr beim Blick aus ihrem Fenster beobachtet, wie drei unbekannte Männer aus einem in der Heerstraße stehenden Altkleidercontainer offensichtlich Säcke mit Altkleidern stehlen wollten. Ihre Beobachtung meldete die Frau ungehend dem zuständigen 14. Polizeirevier. Daraufhin rückte eine Streife aus und als diese am Tatort eintraf, verließen zwei unbekannte Personen fluchtartig die Örtlichkeit. Der dritte Mann, bei dem es sich um den 26-Jährigen handelt, konnte jedoch nicht mehr davonlaufen, weil er hilflos jammernd im Einwurfsschacht des Altkleidercontainers fest hing. Da vor dem Container sich bereits mehrere offenbar zum Abtransport bereitgestellte gefüllte Kleidersäcke befanden, gehen die Beamten davon aus, dass die beiden geflüchteten Männer zuvor ihren kleinen und schmächtigen Komplizen in den Container gesteckt und dieser die Säcke anschließend herausgereicht hatte.

    Nur mit erheblichem Kraftaufwand gelang es den Beamten schließlich, den vor Schmerzen wimmernden verhinderten Kleiderdieb aus seinem "Gefängnis" zu befreien und zum Revier zu bringen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der aus Bulgarien stammende Beschuldigte wieder entlassen werden. (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: