Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090401 - 0394 Frankfurt-Flughafen: Mutmaßliche Uhrendiebe gefasst

    Frankfurt (ots) - Auf dem Flughafen Amsterdam-Schipol in den Niederlanden sind am vergangenen Wochenende zwei mutmaßliche Uhrendiebe, die auch am Frankfurter Flughafen Diebstähle begangen haben, festgenommen worden.

    Die beiden irischen Staatsangehörigen im Alter von 44 und 53 Jahren waren bereits im Juli vergangenen Jahres bei einem Uhrengeschäft im Frankfurter Flughafen aktiv, als sie zwei Armbanduhren der Marke Breitling im Wert von über 24.000 EUR stahlen. Dabei wurden sie von der Überwachungskamera gefilmt. Die Bilder dienten dann europaweit zur Fahndung nach den Beschuldigten.

    Anfang März diesen Jahres statteten sie dann in den Nachmittagsstunden dem Verkaufsshop einer Fluggesellschaft im Frankfurter Flughafen einen "Besuch" ab und stahlen hier 16 i-Pods sowie vier Bose-Headphones im Wert von rund 4.440 EUR.

    Schließlich tauchten sie am gleichen Tag gegen 18.00 Uhr in einem Duty-Free-Shop im Terminal 2 auf und stahlen dort Kosmetika und Zigaretten im Gesamtwert von rund 900 EUR. Anhand der Bilder der Überwachungskamera konnte festgestellt werden, dass es sich in beiden Fällen um die gleichen Täter wie bei dem Diebstahl in dem Uhrengeschäft handelte.

    Noch kurz vor ihrer Festnahme stahlen sie am Genfer Flughafen in einem Uhrengeschäft mehrere Uhren der Marke Bulgari im Gesamtwert von 350.000 Schweizer Franken. Auch hier wurden die Täter bei dem Diebstahl von einer Überwachungskamera gefilmt.

    Ein Abgleich mit den Bildern aus den Frankfurter Taten ergab, dass es sich um die gleichen Diebe handelte. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen ging im Rahmen der europaweiten Fahndung ein Hinweis von Scotland Yard ein, die zwischenzeitlich die beiden Beschuldigten identifiziert hatten.

    Als die Männer dann am vergangenen Samstag in Amsterdam umsteigen wollten, wurden sie schließlich von niederländischen Polizeibeamten festgenommen. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: