Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090317 - 0328 Frankfurt-Sachsenhausen: Straßenräuber nach kurzer Flucht festgenommen

    Frankfurt (ots) - Zwei dreiste Räuber haben das hohe Alter einer Rentnerin ausgenutzt und ihr die Handtasche geraubt. Dabei wurde die 80 Jahre alte Frau durch einen Faustschlag ins Gesicht und einen Sturz so schwer verletzt, dass sie stationär in eine Klinik eingeliefert werden musste.

    Die beiden 18 und 21 Jahre alten Tatverdächtigen aus Frankfurt bzw. Wiesbaden erspähten ihr Opfer offensichtlich beim Verlassen eines Lebensmittelmarktes in der Darmstädter Landstrasse. Sie folgten der Dame bis in den Lettigkautweg und überfielen sie hinterrücks, als die Geschädigte die Haustür öffnen wollte.

    Einer schlug der Frau mit der Faust ins Gesicht, während der andere der Geschädigten die Handtasche entriss. Dabei stürzte die Rentnerin so unglücklich, dass sie sich einen komplizierten Armbruch zuzog und ins Krankenhaus gebracht werden musste, wo sie heute operiert wurde.

    Die Täter flüchteten mit der Handtasche bis zu einem nahegelegenen Kleingartengelände. Dort konnten sie von den eingesetzten Beamten lokalisiert werden und nach einer kurzen, aber intensiven Flucht festgenommen werden. Hierbei kam neben den Streifenbeamten auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

    Über die 230 EUR und die EC- Karte, die die Geschädigte in ihrer Handtasche hatte, konnten sich die beiden Räuber demnach nur kurz freuen. (Alexander Löhr, 069-75582117)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: