Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090306 - 0276 Gallusviertel: Tödlicher Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Gestern Abend, gegen 20.35 Uhr, befuhr ein 60 Jahre alter Frankfurter mit seinem VW Golf die Mainzer Landstraße in westlicher Richtung. Etwa in Höhe des Anwesens Nr. 410 überquerten zu diesem Zeitpunkt vier Männer (20 bis 31 Jahre alt) zu Fuß die Fahrbahn in südlicher Richtung. Der 60-Jährige übersah offenbar die Personen, erfasste einen 29-Jährigen frontal und schleuderte ihn auf die Fahrbahn wo er schwer verletzt liegen blieb. Anschließend fuhr er mit seinem Pkw weiter und bog dann etwa 160 m hinter der Unfallstelle in die Rüsselsheimer Straße ein. Hier hielt er seinen Pkw an. Die drei Begleiter des Schwerverletzten folgten dem Pkw-Fahrer, zogen ihn aus seinem Fahrzeug heraus und schlugen ihn zusammen. Mit mehreren Schürf- und Platzwunden musste er sich später in ambulante Behandlung begeben.

    Zwischenzeitlich wurde der 29-Jährige in eine Frankfurter Klinik verbracht wo er gegen 01.00 Uhr seinen schweren Verletzungen erlag.

    Dem augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stehenden Unfallverursacher, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war, wurde eine Blutprobe entnommen.

    Die drei Schläger müssen sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

    Der entstandene Schaden an dem Golf wird auf etwa 2.000 Euro beziffert. Wegen der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen kam es zu Verkehrsbehinderungen.

    Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

    (Manfred Vonhausen, Telefon 069 - 755 82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: