Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090223 - 0233 Rödelheim: Taxifahrgast greift Polizisten an

    Frankfurt (ots) - Ein 25-jähriger Taxifahrgast hat am Sonntagmorgen gegen 08.40 Uhr zwei Polizeibeamte tätlich angegriffen.

    Der betroffene Taxifahrer hatte die Polizei in die Winterstraße gerufen, nachdem sein Fahrgast auf der Rückbank eingeschlafen war und auch durch gutes Zureden nicht bewegt werden konnte, aus der Taxe auszusteigen. Auch auf die verbalen Versuche der Beamten winkte der 25-jährige nur ab, drehte sich um und schlief weiter.

    Schließlich gelang es doch den stark alkoholisierten Mann aus dem Taxi zu bewegen. Doch trotz der freundlichen Hilfe der Beamten, um ihn auf den Beinen zu halten, attackierte der Mann plötzlich die Polizisten mit Schlägen. Letztlich konnte er unter Kontrolle gebracht und zum Revier transportiert werden.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

    Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: