Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081210 - 1416 Frankfurt-Bornheim: Überfall auf Wettbüro

Frankfurt (ots) - Am Dienstag, den 9. Dezember 2008, gegen 21.55 Uhr, befand sich die Betreiberin eines Wettbüros zusammen mit drei Kunden in ihrem Laden in der Neebstraße. Zu dem genannten Zeitpunkt betrat ein bislang unbekannter und maskierter Täter den Laden und hielt einem der Kunden eine schwarze Pistole an den Kopf. Mit der Drohung zu schießen, verlangte er die Herausgabe des Bargeldes. Die Geschädigte forderte er auf, dass Geld in eine mitgebrachte Plastiktüte zu verstauen. Mit der Beute flüchtete er aus dem Geschäft in unbekannte Richtung. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Täterbeschreibung: Etwa 30 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Blau/graue Augen, vermutlich Osteuropäer. Trug helle Jeans, helle Turnschuhe, eine weiß/blaue FILA-Jacke sowie eine dunkelblaue Wollmütze. Einen dunkelblauen Schal hatte er sich über Mund und Nase gezogen. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: