Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081126 - 1358 Frankfurt-Niederursel: Versuchter Handtaschenraub

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 26. November 2008, gegen 13.00 Uhr, ging eine 75-jährige Frankfurterin zusammen mit ihrem Mann durch den Hammarskjöldring. In Höhe der Hausnummer 17a näherte sich ihr von hinten ein Unbekannter und umklammerte die Geschädigte. Ein Komplize griff dann nach der Handtasche der Dame und zog so heftig an dieser, dass die Frau zu Boden stürzte. Den Tätern gelang es jedoch nicht, die Tasche in ihren Besitz zu bringen. Sie flüchteten in Richtung Nordwestzentrum. Durch den Sturz erlitt die 75-Jährige Verletzungen an ihrer Hand, die durch die Besatzung eines Rettungswagens versorgt wurden. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: