Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081125 - 1352 Preungesheim: Rentnerehepaar in Wohnung überfallen und ausgeraubt - 87-Jähriger niedergeschlagen

Frankfurt (ots) - Die Polizei fahndet mit einem größeren Kräfteansatz gegenwärtig nach einem südländisch aussehend beschriebenen Pärchen, das am Nachmittag in der Jaspertstraße in Preungesheim ein Rentnerehepaar in dessen Wohnung überfiel und es um rund 8.000 Euro sowie diversen Goldschmuck beraubte. Nach ersten Angaben des 87-Jährigen Geschädigten, der die Polizei per Notruf alarmierte, hatte er einer schätzungsweise 40 Jahre alten Frau gegen 15.30 Uhr unter einem Vorwand den Zugang zu seiner im 1. Obergeschoss gelegenen Wohnung ermöglicht. Durch die noch offenstehende Eingangstür schlüpfte unmittelbar darauf noch ein Komplize der Frau in die Wohnung, der anschließend offenbar zielgerichtet ins Schlafzimmer ging und hier einen Schrank nach Wertsachen durchwühlte. Als kurz darauf der 87-Jährige hinzukam, schlug der Eindringling diesen nieder. Mit ihrer Beute flüchtete das Räuberpärchen aus der Wohnung. Die weitere Fluchtrichtung ist nicht bekannt. Nach Angaben der Geschädigten soll es sich bei den Tätern um eine etwa 40 Jahre alte kräftige Südländerin gehandelt haben, die schwarze Haare hatte. Ihr Komplize soll zwischen 30 und 35 Jahre alt gewesen. Aufgrund der großen Aufregung konnte der Geschädigte keine weiteren Angaben zu den Tätern machen. Die Polizei bittet Personen, die heute Nachmittag gegen 15.30 Uhr und danach im Bereich Jaspertstraße verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich mit dem zuständigen 12. Revier unter Tel.: 069/755-11200 in Verbindung zu setzen. (Karlheinz Wagner/069/755-82115) Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173/6597905 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: