Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081113 - 1303 Ostend: Einbruch in Kirche

    Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, nach Mitternacht, rief eine Frau die Polizei über Notruf  an  und teilte mit, dass sie  aus dem Hof der  evangelischen Kirche im Ostend Schritte gehört habe. Kurz darauf nahm sie das Splittern von Glas wahr.

    Sogleich wurden mehrere Streifenwagen zur Kirche beordert. Als Polizisten wenig später mit einem Polizeihund das Gebäude betraten, konnten sie feststellen, dass mehrere Räume durchsucht und Schränke aufgebrochen worden waren. Am Treppenabgang zum Keller gelang es ihnen einen Mann festnehmen, der in seiner rechten hinteren Gesäßtasche ein Messer stecken hatte. Ob das Messer zum Inventar der Kirche gehört, bedarf der Klärung. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Mann um einen 32-Jährigen handelt, der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann entlassen. (Simone Weinz: 069/755 - 82001)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: