Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081105 - 1259 Flughafen: Ergänzung zum Polizeibericht vom 02.11.2008, Nr. 1239 "Teure Vergesslichkeit" - Geschädigte setzt hohe Belohnung aus

Frankfurt (ots) - Wie in der oben genannten Meldung berichtet, ist am vergangenen Samstagmorgen gegen 11.50 einer 38 Jahre alten Frau in der Tiefgarage des Frankfurter Flughafens im Bereich der 0-Ebene im Ankunftsbereich ihre Handtasche, in der sich wertvolle Uhren- und Schmuckstücke im angegebenen Wert von rund 70.000 Euro befanden, abhanden gekommen. Die Frau hatte ihren geparkten Pkw abholen wollen und war nach dem Bezahlen der Parkgebühr auf dem Weg zu ihrem in einer Parkschotte abgestellten Fahrzeug, als sie feststellte, dass sie ihre Handtasche, die sie beim Bezahlvorgang in einem Ablagefach abgestellt hatte, dort vergessen hatte. Als sie dies bemerkte und sofort zurück eilte, war die Tasche bereits verschwunden. Beim Fundbüro wurde die zwischenzeitlich im Aufzug des Parkhauses gefundene Tasche wenig später abgegeben, es fehlten jedoch daraus der Schmuck und die Uhren. Die Geschädigte hat eine Belohnung in Höhe von 15.000 Euro für den Fall ausgesetzt, dass sie den kompletten Schmuck bzw. die Uhren zurück erhält. Der Finder der Gegenstände wird daher auf diesem Weg gebeten, sich mit dem zuständigen 19. Polizeirevier unter Tel.: 069/755-11900 in Verbindung zu setzen. (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: