Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081026 - 1201 Frankfurt-Sossenheim: Zwei Hundewelpen in Mülltonne entdeckt

Frankfurt (ots) - Ein Passant verständigte am Samstag, den 25. Oktober 2008, gegen 23.00 Uhr, über Notruf die Polizei darüber, dass in einer Mülltonne in der Kurmainzer Straße eine Katze "entsorgt" worden sei. Er habe das Tier in der Tonne wimmern hören. Durch die Beamten des 17. Polizeirevieres sowie die Tierrettung der Frankfurter Feuerwehr konnten dann in der Mülltonne, jeweils verpackt in blaue Müllsäcke, zwei neugeborene Hundewelpen aufgefunden werden. Während eines der Welpen vernehmlich jammerte, schien das andere Tier bereits tot zu sein. Das noch lebende Tier wurde durch die Feuerwehr in eine Tierklinik verbracht, während das andere Tier durch die Polizeibeamten mit auf die Wache genommen wurde. Hier regten sich dann wieder die Lebensgeister des Tieres, welches dann bis zum Eintreffen der Feuerwehr auf einem Heizkörper warm gehalten wurde. Anschließend kam auch dieser Welpe in die Tierklinik. Bei den Kleinen handelt es sich um Staffordshire-Terrier. Bislang konnten keine Hinweise auf verdächtige Personen erlangt werden. Die Polizei bittet deshalb Zeugen, die in diesem Zusammenhang am Samstagabend verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Kurmainzer Straße 161 gemacht haben, sich mit ihr in Verbindung zu setzen. Das 17. Polizeirevier ist telefonisch erreichbar unter der Telefonnummer 069-75511700. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: