Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081021 - 1178 Niederursel: Handtasche entwendet

    Frankfurt (ots) - Am Montag, den 20. Oktober 2008, gegen 12.20 Uhr, hatte eine gehbehinderte 95-jährige Frankfurterin ihren Einkaufsbummel im Nordwestzentrum beendet und war auf dem Weg zurück nach Hause.

    Ihre Handtasche hatte sie auf ihrem Rollator abgelegt. Am Ende der Verbindungsbrücke zwischen Nordwestzentrum und Hammarskjöldring kamen ihr zwei Jugendliche entgegen, die blitzschnell nach der Tasche griffen und mit dieser flüchteten. In der Handtasche befanden sich neben dem Personalausweis der Geschädigten noch ca. 50 EUR Bargeld und eine EC-Karte.

    Täterbeschreibung:

    1. Täter: 14-15 Jahre alt und schlank. Trug eine weiße Jacke mit schwarzen Querstreifen, hatte sich die Kapuze ins Gesicht gezogen. 2. Täter: 14-15 Jahre alt und schlank. Trug eine schwarze Hose und eine schwarze Sweatjacke, deren Kapuze ins Gesicht gezogen war.

    (Manfred Füllhardt, Telefon 069 - 755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: