Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080928 - 1092 Frankfurt-Bonames: Munitionsfund

    Frankfurt (ots) - Am Samstag den 27. September 2008 führten Mitglieder eines Fischereivereines im Rahmen des Umwelttages eine Aktion "sauberes Gewässer" in der Nidda durch.

    In Höhe der Homburger Landstraße wurden dabei gegen 09.00 Uhr zwei Granaten und mehrere MG-Patronen aufgefunden. Durch eine längere Liegezeit waren die Funde bereits stark verrostet. Durch die Polizei wurde die Fundstelle weiträumig abgesperrt. Auch die Homburger Landstraße musste im Zuge dieser Maßnahme in diesem Bereich voll gesperrt werden. Vom verständigten Kampfmittelräumdienst konnten die gefundenen Gegenstände als Übungsgranaten bzw. Infanteriepatronen identifiziert und abtransportiert werden. Die Sperrungen konnten somit gegen 11.20 Uhr wieder aufgehoben werden. Bei der Absuche fanden sich auch noch zwei Tresore, die durch die Polizei sichergestellt wurden. Auch diese Fundstücke dürften schon längere Zeit in der Nidda gelegen haben. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: