Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080912 - 1053 Ginnheim: Mit Fernseher unterm Arm auf Schnellstraße festgenommen

Frankfurt (ots) - Beamten des Sonderkommandos Nord gelang nach einem Hinweis die vorläufige Festnahme von einem Gaunerpärchen auf der Rosa-Luxemburg-Straße. Die beiden waren Autofahrern in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen Mitternacht aufgefallen, als sie mit einem Flachbildschirm auf die Schnellstraße liefen. Dies kam ihnen verdächtig vor und sie verständigten die Polizei. So wurden sie kurz drauf auch dort angetroffen. Bei ihren Vernehmungen verwickelten sie sich zunehmend in Widersprüche und räumten letztlich ein, den Fernseher bei einem kurz zuvor verübten Einbruch in eine Wohnung an der Ginnheimer Landstraße erbeutet zu haben. Hier hatten sie die Wohnungstür eingetreten und das Gerät gestohlen. Bei den Festgenommenen handelt es sich um einen 35-jährigen Mann und eine 19-jährige Frau. Die beiden gebürtigen Marokkaner stammen aus Offenbach und sind polizeilich schon mehrfach mit Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112) Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173/6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: