Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080818 - 0949 Autobahn: Verkehrsunfall

Frankfurt (ots) - Am 16.08.2008, gegen 22.40 Uhr befuhren auf dem rechten Fahrstreifen der A661 in Richtung Oberursel (Höhe Aral-Tankstelle) ein noch unbekannter Pkw und ein Mitsubishi-Colt. Auf dem linken Fahrstreifen fuhren ein VW-Golf und ein Ford-Fiesta. Beim Fahrstreifenwechsel nach links achtete der noch unbekannte Wagen nicht auf den VW-Golf. Der Golf versuchte im gleichen Moment auf den rechten Fahrstreifen auszuweichen und fuhr dabei gegen den Mitsubishi-Colt. Der Mitsubishi geriet dann ins Schleudern und stieß gegen den Ford-Fiesta. Der noch unbekannte Pkw entfernte sich ohne anzuhalten von der Unfallstelle. Bei ihm soll es sich um ein dunkles Fahrzeug mit HG-Kennzeichen gehandelt haben. In dem Mitsubishi wurden die 20-Jährige Beifahrerin und ein 23-Jähriger Beifahrer verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 27.000,- Euro. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit der Polizeiautobahnstation Frankfurt, Tel. 069-755 46400 in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler/069-755 82114) Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173/6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: