Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080721 - 0843 Sachsenhausen: Nachtrag zum Polizeibericht vom 20.7.2008 Nr. 0842 - Tödlicher Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Wie in der vorgenannten Meldung bereits berichtet, ereignete sich am 20.7.2008, gegen 19.35 Uhr in der Gerbermühlstraße ein schwerer Verkehrsunfall.

    Zwischenzeitliche Ermittlungen ergaben, dass der 34-Jährige Fahrer eines Pkw Ford-Transit von der Innenstadt kommend, in der Gerbermühlstraße, in Höhe des Ruderdorfes verbotswidrig einen Durchbruch der Gerbermühlstraße benutzte, um wieder in Richtung Innenstadt zu fahren. Ein im gleichen Moment in Richtung Frankfurt-Innenstadt fahrendes, mit zwei Personen besetztes Motorrad, prallte laut Zeugenaussage mit hoher Geschwindigkeit gegen den Ford. Die 19-Jährige griechische Soziusfahrerin aus Offenbach wurde bei dem Aufprall vom Motorrad geschleudert und so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der Motorradfahrer, ein 26-Jähriger Grieche aus Offenbach verstarb einige Zeit später im Krankenhaus an den Folgen seiner schweren Verletzungen.

    Die beiden Insassen (34 und 44 Jahre alt) des Ford-Transit erlitten einen Schock. Der 34-Jährige musste wegen seines Schock-Zustandes stationär in eine Klinik.

    Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang dringend Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

    Hinweise bitte an das 8. Polizeirevier unter der Tel.-Nr. 069-755 10800.

    (Franz Winkler/069-755 82114)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: