Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080714 - 0823 Rödelheim: Bewaffneter Kapuzenmann überfällt Spielothek

Frankfurt (ots) - Ein bislang unbekannter Täter, der Gesicht und Haare mit einer tief herunter gezogenen Kapuze verdeckt hatte, hat am frühen Sonntagmorgen eine Spielothek in Frankfurt-Rödelheim überfallen. Gegen 06.40 Uhr betrat der Täter das an der Ecke Radilostraße / Röderichstraße gelegene Geschäft und bedrohte sofort einen Angestellten (37) und einen Gast (31) mit einer Pistole. Der Angestellte wurde hinter den Tresen dirigiert, musste dort die Kasse öffnen und das darin befindliche Bargeld an den Täter übergeben. Mit den erbeuteten rund 1100,- Euro, die er in einer mitgeführten Bauchtasche verstaute, flüchtete der Räuber anschließend in Richtung Rödelheimer Bahnhof. Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg. Täterbeschreibung: männlich, etwa 25 bis 30 Jahre alt, 1,65 m bis 1,70 m groß, schlank, breitschultrig, trug zur Tatzeit dunkle Jeans und dunkle Oberbekleidung mit Kapuze. Sachdienliche Hinweise bitte an das Kommissariat K 12, Telefon 069/755-51208, 755-54510 (KDD) oder an jede andere Polizeidienststelle. (Manfred Feist / 755-82117) Bereitschaftsdienst hat Herr Wagner, Tel. 0173/6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: