Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080710 - 0806 Bockenheim: Straßenraub

    Frankfurt (ots) - Heute, kurz nach Mitternacht, wurde ein 44-jähriger Frankfurter Opfer eines Straßenräubers und büßte seine Geldbörse mit 140.- Euro Bargeld sowie diversen persönlichen Papieren ein. Der 44-Jährige war gerade mit einem Taxi aus der Innenstadt in die Voltastraße gekommen und wollte dort zu Fuß weiter zu einer Bekannten laufen. Plötzlich wurde er von einem Unbekannten von hinten gepackt und so heftig gewürgt, dass er für kurze Zeit das Bewusstsein verlor. Als er wieder zu sich kam, stellte er den Verlust seiner Geldbörse fest.

    Wenig später eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter verliefen negativ.

    (Manfred Vonhausen/-82113)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: