Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080710 - 0805 Bonames: Senioren wurden Opfer eines Trickdiebes

    Frankfurt (ots) - Unter einem Vorwand erschlich sich gestern, gegen 13.00 Uhr, ein bislang unbekannter Täter den Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus in der Fleckenbühlstraße. Nachdem ihm von einem Seniorenpaar (89 und 91 Jahre alt) die Wohnungstüre geöffnet worden war, gab er vor, dringend telefonieren zu müssen und bat gleichzeitig darum, ihm 100.- Euro zu wechseln. Im Laufe des weiteren Gespräches lockte er die hilfsbereiten alten Leute auf den Balkon und verschloss dann von innen die Tür. Anschließend durchsuchte er die Wohnung und verschwand mit 600.- Euro Bargeld in unbekannter Richtung.

    Den Opfern gelang es schließlich selbst, die Balkontüre aufzudrücken, sich aus ihrer misslichen Lage zu befreien und dann die Polizei zu verständigen.

    Fahndungsmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg.

    Der Täter wird als Mitte 30, 185 cm groß, schlank und von gepflegter Erscheinung beschrieben.

    (Manfred Vonhausen/-82113)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: