Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080630 - 0766 Frankfurt-Sindlingen: Bus brannte

    Frankfurt (ots) - Nach einem Werkstattaufenthalt befand sich am Montag, den 30. Juni 2008, gegen 11.05 Uhr, ein 43-jähriger Busfahrer auf der Bundesstraße 40 mit einem Linienomnibus der Marke MAN auf einer Probefahrt.

    Zwischen der Anschlussstelle Sindlingen und dem Sindlinger Knoten bemerkte er Brandgeruch aus dem Motorraum und stellte den Bus auf dem Seitenstreifen ab. Er verständigte sofort die Feuerwehr. Bis zu deren Eintreffen war der Bus schon erheblich durch die Flammen beschädigt. Das Feuer griff auf einer Fläche von etwa 100qm auch auf Buschwerk und Wiese über. Der Bus brannte schließlich vollständig aus. Der Sachschaden beziffert sich auf ca. 30.000 EUR. Gegen 13.45 Uhr konnte die Fahrbahn dann teilweise wieder freigegeben werden. Personen wurden nicht verletzt. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: