Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080630 -0765 Bundesautobahn A661: Schwerer Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Ein 39-jähriger Wiesbadener befuhr am Montag, den 30. Juni 2008, gegen 02.30 Uhr, mit seinem Pkw der Marke Seat die A661 in Richtung Offenbacher Kreuz. In Höhe des Parkplatzes Buchrain verlor der 39-jährige die Gewalt über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei geriet er in die Zufahrt des Parkplatzes und rammte dort einen etwa 100x100 cm großen Stein und überschlug sich.

    In der Grünanlage blieb der Wagen auf dem Dach liegen. Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinen Seat befreit werden. Mit schwersten Verletzungen wurde der 39-Jährige in ein Frankfurter Krankenhaus verbracht, wo er stationär aufgenommen wurde. An seinem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

      Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Telefon 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: