Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080608 - 0688 Frankfurt/Bergen-Enkheim: Festnahmen nach Fahrraddiebstählen

    Frankfurt (ots) - Ein Zeuge beobachtete am Sonntag, den 8. Juni 2008, gegen 03.15 Uhr, zwei junge Männer an einem Fahrradständer in der Nähe der Endhaltestelle der U7 in der Borsigallee. Die beiden hatten die Schlösser der Räder geknackt und waren nun auf den Rädern unterwegs auf der Vilbeler Landstraße. Dem Zeugen war es auch möglich, eine sehr gute Täterbeschreibung abzugeben.

    Auf der Vilbeler Landstraße, kurz vor der Brücke über die A66, konnte dann die Besatzung einer Funkstreife die beiden Flüchtigen feststellen. Da die Personenbeschreibung zutraf, wurden die beiden jungen Männer, Maintaler im Alter von 15 und 20 Jahren, vorläufig festgenommen und zum 18. Polizeirevier sistiert.

    Die Fahrräder wurden sichergestellt.

    Bei ihrer Vernehmung gaben die beiden Beschuldigten die Diebstähle zu. Wie sie ausführten, kamen sie vom Public-Viewing am Roßmarkt und wollten zurück nach Maintal. Um schneller nach Hause zu kommen, kamen sie auf die Idee mit dem Fahrraddiebstahl.

    Die jungen Männer wurden nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Eigentümer der beiden Fahrräder konnten bislang noch nicht ermittelt werden. Diese können sich mit dem 18. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069-75511800 in Verbindung setzen. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: