Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080529 - 0640 Autobahn A 661: Zwei Motorradfahrer verunglückt

    Frankfurt (ots) - Heute Morgen gegen 07.20 Uhr sind bei einem Verkehrsunfall auf der A 661 in Richtung Oberursel zwei Motorradfahrer schwer verletzt worden.

    Nach bisherigen Erkenntnissen verlor ein 35-jähriger Yamahafahrer auf der linken Fahrspur die Kontrolle über seine Maschine und schleuderte gegen eine 50-jährige Rollerfahrerin, die sich auf der Abbiegespur der Anschlussstelle Eckenheim befand.

    Während der Rettungsmaßnahmen, in die auch der Rettungshubschrauber "Christoph 2" eingebunden war, musste die A 661 voll gesperrt werden. Es kam zu einem etwa 12 km langen Rückstau. Beide Verletzte kamen in umliegende Krankenhäuser. Gegen 09.00 Uhr konnte der Verkehr zumindest einspurig wieder frei gegeben werden.

    Die Unfallaufnahme sowie die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit an.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

    Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Telefon 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: