Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080519 - 0600 Bornheim: Aufmerksame Zeugen: Polizei vereitelt geplanten Raubüberfall

    Frankfurt (ots) - Dank der Wachsamkeit zweier aufmerksamer Zeugen konnten Beamte des 6. Reviers gestern Abend offenbar einen geplanten Raubüberfall auf eine Tankstelle in Bornheim vereiteln. Zwei Tatverdächtige im Alter von 23 und 28 Jahren aus Dietzenbach wurden festgenommen, typische Tatmittel, die bei ihnen gefunden wurden, stellten die Beamten sicher.

    Kurz vor 20.00 Uhr hatten die Zeugen die Polizei alarmiert, nachdem sie zuvor beobachtet hatten, wie die beiden Beschuldigten sich Strumpfmasken überzogen und in Richtung des Verkaufsraumes der Tankstelle gingen. Durch die rasche Alarmierung der Polizei war es möglich, starke Kräfte an das Objekt heranzuführen und es zu umstellen. Doch offensichtlich hatten es sich die Männer zwischenzeitlich anders überlegt, denn anstatt den Überfall durchzuführen, stiegen sie wenig später plötzlich in einen auf dem Tankstellengelände abgestellten schwarzen Pkw VW Golf und wollten in Richtung Ratsweg davonfahren. Doch daraus wurde nichts, denn der Wagen wurde nämlich durch die Besatzungen zweier dort positionierter Funkwagen angehalten, die die sichtlich überraschten Tatverdächtigen festnahmen. In dem Golf wurden zwei Schreckschusspistolen, Sturmhauben sowie Handschuhe aufgefunden und sichergestellt.

    In einer ersten Vernehmung räumten die verhinderten Räuber die Tatplanung ein. Warum sie jedoch letztendlich auf die Ausführung verzichteten, darüber machten sie zunächst keine Angaben.

    (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: