Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080425 - 0493 Innenstadt: Illegales Rennen durch die City?

Frankfurt (ots) - Relativ glimpflich, mit Blechschäden, kamen am Donnerstagabend die fünf Beteiligten eines Verkehrsunfalls auf der Eschersheimer Landstraße davon. Nach Angaben von Zeugen des Unfalles kann nicht ausgeschlossen werden, dass mehrere Beteiligte sich zuvor ein illegales Rennen geliefert hatten. Beteiligt waren zunächst vier junge Autofahrer im Alter von 19 und 20 Jahren, die mit ihren Fahrzeugen der Marken Citroen, VW, Opel und Renault gegen 19.40 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit und in wechselnder Reihenfolge die Eschersheimer Landstraße in südliche Richtung befuhren. Als die Fahrzeugführer infolge eines Rückstaues an der Kreuzung Eschersheimer Landstraße / Bockenheimer Anlage stark abbremsen mussten, gelang es den Fahrern des Opel und des Renault noch, ihre Wagen rechtzeitig zum Stehen zu bringen. Der 19-jährige Citroen-Fahrer kollidierte jedoch beim Bremsen mit dem Auto des 20-jährigen VW-Fahrers, der seinerseits noch gegen einen unbeteiligten und bereits stehenden Seat einer 23-jährigen Frankfurterin prallte. Als ein weiterer Fahrzeugführer, der das Geschehen offenbar mit eigenen Augen angesehen hatte, seinen Unmut durch In-die-Hände-Klatschen zum Ausdruck brachte, drohte ihm der Beifahrer des unfallbeteiligten Opel sogar noch Schläge an. Durch schnell am Unfallort eintreffende Polizeikräfte konnten unmittelbar bevorstehende Auseinandersetzungen unterbunden werden. Mit Ausnahme der Seat-Fahrerin wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft die Führerscheine aller sonstigen Unfallbeteiligten sichergestellt. (Manfred Feist / 755-82117) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: