Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080406 - 0418 Innenstadt: Main aus Main gerettet

    Frankfurt (ots) - Am 04.04.2008, gegen 23.55 Uhr meldete eine Zeugin der Polizei, dass eine Person in Höhe der Untermainbrücke im Main treiben würde. Mehrere Funkwagen fuhren nach dort und stellten diese Person in Höhe des Holbeinsteges fest. Die Person schwamm, etwa 10 Meter vom Ufer entfernt in Richtung Westhafen. Sie reagierte auf Zurufe zunächst nicht. Die Person war vom Ufer aus nicht zu erreichen. Nach mehreren Minuten, in Höhe der Friedensbrücke rief er den Beamten zu "die Fresse zu halten" und schwamm unbeirrt weiter. Zwischenzeitlich war das Polizeiboot und die Feuerwehr alarmiert, nahm weitere Polizeibeamte an Deck und gemeinsam konnte man den Mann, der zunehmend entkräftet war, im Bereich des Westhafens aus dem Wasser ziehen. Der Mann, ein 27-Jähriger Frankfurter, hatte beide Hände mit Handschellen auf dem Rücken gefesselt.  Mit starker Unterkühlung wurde er durch einen Rettungswagen auf die Intensivstation einer Klinik gebracht. Nach seinen Angaben hatte er Freitodabsichten und will sich in einem Waffengeschäft die Handfesseln gekauft. Dann habe er sich die Fesseln selbst angelegt und in Höhe des Eisernen Steges in den Main gesprungen sein. Nach seiner Behandlung wird er in eine Fachklinik verlegt.

    (Franz Winkler/069-755 82114)

    Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: