Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080321 - 0352 Niederrad: Hoher Sachschaden bei Wohnungsbrand - Bewohnerin erlitt Rauchvergiftung

    Frankfurt (ots) - Noch ungeklärt ist die Ursache eines Wohnungsbrandes in einem viergeschossigen Wohnhaus in Niederrad, bei dem heute kurz nach Mitternacht ein Sachschaden von rund 100.000 Euro entstand. Eine 25 Jahre alte Hausbewohnerin musste mit einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden.

    Ein Zeuge hatte zur genannten Zeit einen Rauchmelder gehört und bei der Nachschau Feuer in einer Wohnung bemerkt. Die alarmierte Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Trotzdem wurden zwei Wohnungen durch das Feuer derart stark in Mitleidenschaft gezogen, dass sie unbewohnbar sind. Ebenfalls wurde das Treppenhaus stark beschädigt.

    (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: