Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080313 - 0305 Frankfurt-Westend: Handtasche entrissen

Frankfurt (ots) - Eine 44-jährige Frankfurterin war am Mittwoch, den 12. März 2008, gegen 21.00 Uhr, in der Taunusanlage unterwegs. Dort wurde sie von einer unbekannten Person angesprochen und um Geld gefragt. Schließlich entriss ihr der Täter die Handtasche und flüchtete durch die dortigen Gebüsche. Es handelte sich um eine Lederumhängetasche im Leopardenlook mit zwei aufgesetzten Taschen, in der sich 65 EUR Bargeld, der Reisepass sowie verschiedene andere Dokumente der Geschädigten befanden. Den Täter beschreibt die Frau als 18-25 Jahre alt und etwa 185 cm groß. Er war schlank und hatte blonde, kurze Haare sowie ein schmales Gesicht. Dunkel gekleidet, vermutlich dem Drogenmilieu zugehörig. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: