Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080312 - 0304 Nordend: Polizei schnappte zwei mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat

    Frankfurt (ots) - Beamte des Soko Mitte haben in den gestrigen Abendstunden zwei mutmaßliche 25 und 28 Jahre alte Frankfurter auf frischer Tat bei einem Einbruchsdiebstahl festgenommen.

    Die aufmerksamen Beamten hatten einen guten Riecher, als sie die beiden als Einbrecher bekannten Beschuldigten gegen 21.20 Uhr im Bereich der Pfingstweidstraße/Ecke Sandweg sahen und beschlossen, sie unter Beobachtung zu nehmen. Wenig später schritten die jungen Männer dann tatsächlich zur Tat und brachen im Sandweg eine Haustüre auf. Wenig später tauchten sie dann wieder mit einem Fahrrad auf, dass sie offensichtlich in dem Haus gefunden und daraufhin mitgenommen hatten. Mit ihrer Beute flüchteten sie anschließend. Kurz darauf klickten jedoch die Handschellen, als die beiden Beschuldigten sich anschickten, in der Wohnung des 25-Jährigen in der Innenstadt zu verschwinden. Das zuvor entwendete Mountainbike im Wert von rund 250 Euro stellten die Beamten sicher.  Bei ihrer Festnahme standen die Männer unter Alkoholeinfluss. Noch während der Sachbearbeitung auf dem Revier meldete sich beim 5. Revier ein Bürger aus dem gleichen Haus und zeigte ebenfalls den Diebstahl eines Fahrrades an. Die beiden Festgenommen haben bereits Erfahrung als Einbrecher machen können. Die letzte Festnahme der jungen Männer datierte vom 28.02.2008. An diesem Tag waren sie in einen Getränkemarkt in Oberrad eingebrochen. Die mutmaßlichen Einbrecher wurden zur weiteren Bearbeitung Beamten des zuständigen Fachkommissariates überstellt.

    (Karlheinz Wagner, Telefon 069 - 755 82115)

    Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Telefon 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: