Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080226 - 0232 Frankfurt-Innenstadt: Straßenraub

    Frankfurt (ots) - Am Montag, den 25. Februar 2008, gegen 18.00 Uhr, befand sich ein 45-jähriger Mann aus Würzburg in der Straße Großer Hirschgraben. In Höhe des Goethehauses sei er von hinten angegriffen worden. Ein bislang Unbekannter habe ihm mit einem Totschläger auf den rechten Oberarm geschlagen, weswegen er die mitgeführte schwarze Reisetasche fallen ließ. Der Täter habe ihm noch einen Stoß verpasst und sei dann mit der Tasche in Richtung der Berliner Straße geflüchtet. Aufgrund seiner Schmerzen wurde der 45-Jährige später noch in ein Krankenhaus verbracht.

    In der Tasche befand sich eine Spiegelreflexkamera der Marke Canon mit Objektiv und Blitzlicht, ein Füller der Marke Parker, ein Terminkalender der Marke Goldpfeil sowie etliche Bekleidungsgegenstände.

    Der Täter hatte dunkelbraune bis schwarze Haare und trug eine olivgrüne Jacke mit pelzbesetzter Kapuze und weiße Turnschuhe. Vermutlich Deutscher.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: