Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080222 - 0221 Sachsenhausen: Taxifahrer mit Messer angegriffen

    Frankfurt (ots) - Ein 39-jähriger Taxifahrer wurde in der vergangenen Nacht gegen 00.45 Uhr an der Stresemannallee Ecke Kennedyallee von zwei unbekannten Männern mit einem Messer angegriffen und verletzt. Er alarmierte die Polizei.

    Nach bisherigen Erkenntnissen suchte der Fahrer einen Parkplatz. Er fuhr wohl langsam, was einem Kleinwagenfahrer scheinbar nicht gefiel. Der hupte ihn mehrfach an. Der Taxifahrer hielt an und stieg aus. Zwei Männer aus dem weißen Kleinwagen, der eine Werbeaufschrift hatte, stiegen ebenfalls aus. Einer der beiden zückte ein Messer und stach unmittelbar auf den Taxifahrer ein. Er wurde im Unterbauch getroffen. Danach flüchteten die Unbekannten mit ihrem Wagen.

    Der Taxifahrer kam in ein Krankenhaus, ist aber nicht lebensgefährlich verletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: