Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080201 - 0144 Bundesautobahn A648: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Eine Schwerverletzte und ein Leichtverletzter sowie etwa 17.000 EUR Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls heute Morgen gegen 06.30 Uhr auf der A 648 am Frankfurter Westkreuz. Nichtangepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn wird derzeit als Unfallursache angenommen.

    Hier hatte ein 56-jähriger auf der Verbindung von der A 5 (von Süden kommend) zur A 648 in Richtung Innenstadt die Kontrolle über seinen Fiat Punto verloren und schleuderte über die Fahrstreifen der A 648. Die 32-jährige Fahrerin eines Opel Tigra konnte nicht mehr ausweichen und prallte in die rechte Seite des Punto. Beide Fahrzeuge schleuderten letztlich in die Mittelleitplanke und blieben erheblich beschädigt liegen. (André Sturmeit, 069-75582112)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: