Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080131 - 0141 Bornheim: Festnahme wegen Verdachts des Rauschgifthandels

    Frankfurt (ots) - Am 30.01.2008, gegen 15.00 Uhr, fiel Polizeibeamten im Bereich der U-Bahn Haltestelle Seckbacher Landstraße ein Rauschgiftkonsument auf, der nach verlassen der U-Bahn sofort zu einer öffentlichen Telefonzelle ging und telefonierte. Kurz darauf ging er in eine nahegelegene Schrebergartenanlage und kam kurz darauf wieder zur Seckbacher Landstraße zurück. Er wurde nun einer Kontrolle unterzogen, die jedoch negativ verlief. Kurz nach der Entlassung des Konsumenten erschien fröhlich radelnd ein 24-Jähriger wohnsitzloser Mazedonier. Er fiel deshalb auf, dass er eine völlig durchnässte Hose mit  Dornenanhaftungen trug. Er geriet somit in Verdacht, im Kleingartengelände Rauschgiftgeschäfte getätigt zu haben. Eine  Absuche des Geländes führte zum Fund eines Bunkers mit 21 Gramm Heroin. Er wurde vorläufig festgenommen. Er macht jedoch keine Angaben zur Sache und wurde nach seiner Vernehmung dem Ausländeramt überstellt.

    Die Ermittlungen dauern an.

    (Franz Winkler/069-755 82114)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm