Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080128 - 0123 Gutleutviertel: Versuchter Raub

    Frankfurt (ots) - Am 28.01.2007, gegen 00.40 Uhr betraten zwei noch unbekannte Männer den Vorraum eines Hotels in der Speicherstraße. Die Männer hatten jeweils ein etwa 30 cm langes Messer bei sich, bedrohten damit den anwesenden Portier und verlangten Bargeld.

    Einer der Beschuldigten sprang über den Tresen, der andere Mann blieb im Eingangsbereich stehen.

    Als plötzlich der Barmann des Hotels schrie, flüchteten die Täter ohne Beute aus den Geschäftsräumen in Richtung Friedensbrücke. Die Beschuldigten wurden wie folgt beschrieben:

    1. Vermutl. Nordafrikaner, 20-25 Jahre alt, 170-175 cm groß, schlank, dunkle Haare. Er trug eine Hüftlange Wolljacke mit Kapuze, Bluejeans und weiße Turnschuhe mit schwarzen Sohlen.

    2. Vermutl. Nordafrikaner, 20-25 Jahre alt, 170-175 cm groß, schlanke Gestalt, schwarze zum Zopf gebundene Haare. Er trug eine dunkle hüftlange Jacke, darunter einen bunten Pullover mit Querstreifen (weiße und rote Streifen), Bluejeans und weiße Turnschuhe.

    Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Frankfurt, Tel. 069-755 51208 oder 069-755 54510 in Verbindung zu setzen.

    (Franz Winkler/069-755 82114)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: