Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080115 - 0064 Niederursel: 87-Jährige bei Wohnungsbrand verletzt

Frankfurt (ots) - Eine 87-jährige Rentnerin erlitt bei einem Wohnungsbrand in der Einsiedlerstraße am späten Montagabend gegen 23.30 Uhr eine Rauchvergiftung. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass das Feuer durch ein Teelicht auf einem Tisch im Esszimmer entstand. Die betagte Dame lag in ihrem Bett im Obergeschoss, als sie starke Rauchent-wicklung aus dem Erdgeschoss bemerkte. Der Weg nach unten war ihr durch den starken Qualm abgeschnitten. So flüchtete sie sich auf einen Balkon, wo sie von der alarmierten Feuerwehr gerettet wurde. Sie musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden wird derzeit auf etwa 100.000 Euro geschätzt. (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112) Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: