Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080108 - 0028 Gallusviertel: Erster Drogentoter aufgefunden

Frankfurt (ots) - Gestern, kurz nach 07.00 Uhr, fand ein Mitarbeiter des Sozialamtes beim Einfahren in die dortige Tiefgarage eine leblose Person, die vor einem Rolltor lag. Er verständigte daraufhin sofort Hilfsdienste und die Polizei. Allerdings konnte der hinzugezogene Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen. Wie die späteren Ermittlungen ergaben, handelt es sich bei dem verstorbenen Mann um einen 40 Jahre alten Frankfurter, der hinreichend als Konsument harter Drogen bekannt war. Im unmittelbaren Umfeld wurde noch eine Einwegspritze gefunden und sichergestellt. Vermutlich verstarb der Mann an einer Überdosis Heroin. Die genaue Todesursache wird noch durch eine Obduktion geklärt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden zwei Drogentote registriert. (Manfred Vonhausen/-82113) Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: