Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080106 - 0020 Stadtgebiet Frankfurt: Festnahme nach "Diebstahl" von Wahlplakaten

Frankfurt (ots) - Weil sie offenbar Wahlplakate und eine Holzstange mit sich führten, fielen am 05.01.2008, gegen 03.50 Uhr, fünf Jugendliche einer Zivilstreife des 2. Reviers auf. Die jungen Männer waren gerade dabei die Friedberger Landstraße in Richtung Friedberger Platz zu überqueren. Als die Beamten die jungen Männer im Alter um die 20 Jahre kontrollieren wollten, ergriffen sie sofort die Flucht. Eine Person konnte jedoch eingeholt und vorläufig festgenommen werden. Bei ihm handelt es sich um einen 16 Jahre alten Schüler aus Frankfurt. In seiner ersten Vernehmung gab er an, dass er sich mit mehreren Gleichgesinnten treffen wollte um im gesamten Stadtgebiet die Wahlplakate der NPD und der Republikaner abzuhängen und zu vernichten. Bis zum Festnahmezeitpunkt hätten er und seine Mitstreiter bereits 25 Plakate abgehängt und in einem VW-Bus abtransportiert. Über die Tatorte, die Namen seiner Mitstreiter sowie den Verbleib des VW-Busses schwieg er sich aus. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen seinen Eltern zugeführt. Die Ermittlungen hinsichtlich weiterer Tatorte und der Mittäter dauern an. (Manfred Vonhausen/-82113) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: