Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080102 - 0010 Sachsenhausen: Nachtrag zu unseren Meldungen Nr. 0001 und 0008 vom 01.01.2008 - Verdacht eines Tötungsdeliktes

    Frankfurt (ots) - Wie in den beiden Bezugsmeldungen dargestellt, wurde in der Sylvesternacht, gegen 03.05 Uhr, ein 41- Jahre alter Mann von Passanten auf dem Gehweg des Strahlenberger Weges leblos aufgefunden.

    Die weiteren Ermittlungen führten zwischenzeitlich zur Festnahme von zwei tatverdächtigen Personen ((55-jähriger Pole und eine 47-jährige Litauerin, die von einem Zeugen in der Tatnacht in der Nähe des späteren Auffindeortes gesehen worden waren. Sie sollen auch in einer Gartenhütte der dortigen Kleingartenanlage wohnhaft sein. Darüber hinaus konnten die Beamten im Rahmen der Tatortabsuche in unmittelbarer Nähe zu einer Gartenlaube ein Klappmesser mit Blutanhaftungen sicherstellen.

    Beide Personen schweigen bislang zum Tatvorwurf. Sie werden im Laufe des heutigen Tages dem Haftrichter vorgeführt.

    Die Ermittlungen, insbesondere Spurensicherung, dauern an.

    Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten, sich mit dem Kommissariat 11, Tel. 069/755-51108 oder dem Kriminaldauerdienst, Tel. 069/755-54510 in Verbindung zu setzen.

    (Manfred Vonhausen/-82113)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/


 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: