Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071227 - 1477 Bergen-Enkheim: Schwerer Raub auf Postfiliale

Frankfurt (ots) - Nicht vom gewünschten Erfolg gekrönt war heute morgen, gegen 06.20 Uhr, ein Raubüberfall auf eine Postfiliale in der Triebstraße. Drei bis fünf maskierte Täter, zwei davon bewaffnet mit Faustfeuerwaffen, verschafften sich über den Hintereingang Zugang zu dem Postamt. Der zu diesem Zeitpunkt allein anwesende Zusteller sowie weitere vier in der Folge eintreffende Angestellte wurden unter Drohung mit Schusswaffen überwältigt, mit Kabelbindern gefesselt und zur Herausgabe der Tresorschlüssel aufgefordert. Da es sich bei den Angestellten aber nur um Zusteller und nicht um Schlüsselberechtigte handelte, konnte auch kein Tresorschlüssel herausgegeben werden. Mit der Barschaft der Überfallenen traten die Räuber schließlich die Flucht an. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Eine sofortige Fahndung verlief bis jetzt ergebnislos. Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Vonhausen/-82113) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: