Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 1469 - Hausen:

    Frankfurt (ots) - Auf rund 100.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der in den frühen Morgenstunden des Heiligabends bei einem Kellerwohnungsbrand in der Straße In den Waldgärten entstand. Eigenen Angaben zufolge war der Mieter mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen und wurde gegen 04.15 Uhr wach, als seine Wohnung bereits in Flammen stand. Noch rechtzeitig konnte sich der Mann unverletzt ins Freie retten. Die Wohnung brannte völlig aus. Das Erdgeschoss sowie das 1. Obergeschoss wurden durch den Rauch sowie die Löscharbeiten beschädigt. (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: